Microsoft Office 2010

Microsoft Office 2010 für Windows

Microsoft Office 2010: Bürosoftware für flexibles und gemeinsames Arbeiten

Hinweis: Microsoft bietet keine Testversion von Office 2010 mehr an. Sie können alternativ eine Testversion von Microsoft Office 2016 herunterladen.Drei Jahre nach Office 2007 kommt mit Microsoft Office 2010 eine neue Version des bekannten... Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • zahlreiche nützliche Büro-Anwendungen in einem Paket
  • Dokumentbearbeitung über Web Apps
  • Verknüpfung zum Online-Speicher Skydrive
  • Übersichtlichkeit durch zweigeteilte Programmoberflächen

Nachteile

  • lange Einarbeitungszeit aufgrund der Vielzahl an Funktionen

Herausragend
8

Hinweis: Microsoft bietet keine Testversion von Office 2010 mehr an. Sie können alternativ eine Testversion von Microsoft Office 2016 herunterladen.

Drei Jahre nach Office 2007 kommt mit Microsoft Office 2010 eine neue Version des bekannten Büropakets auf den Markt. Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote bieten neben neuen Speicher- und Versandoptionen Verbesserungen auf der Oberfläche. Viel Wert legt Microsoft in Microsoft Office 2010 auf das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten über den Browser.Kostenlose Alternativen sind OpenOffice und LibreOffice.

Mit Microsoft Office 2010 lädt man insgesamt fünf Einzelprogramme auf den Rechner. Die einzelnen Anwendungen der Programm-Suite bieten als Neuerung die so genannte Backstage-Ansicht der Benutzeroberfläche. In der Vorderansicht der Programmoberflächen erstellt und bearbeitet man wie gewohnt Dokumente mit verschiedenen Werkzeugen, in der optisch abgesetzten Hinteransicht findet man Druck-, Speicher- und Versandoptionen. Außerdem versendet man in Microsoft Office 2010 Dokumente als PDF, XPS oder E-Mail-Anhang über Outlook.

Darüber hinaus bieten die einzelnen Programme von Microsoft Office 2010 neue Bearbeitungswerkzeuge wie 3D-Effekte in Word, Videoschnitt in PowerPoint und Vorschaufenster für Datenverläufe einzelner Zellen in Excel. Outlook 2010 zeigt inzwischen dieselben Funktionsleisten wie die Programme der Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationserstellung. Übersichtlicher präsentiert sich die Ansicht des E-Mail-Fensters.

Über die Office Web Apps bearbeiten mehrere Anwender Dokumente gleichzeitig im Browser. Eine Benachrichtigungsfunktion zeigt an, wann Dokumente synchronisiert werden müssen. Die kostenlos verfügbaren Web-Editionen der Microsoft Office 2010-Bestandteile sind laut Hersteller über die Dienste Windows Live, on-premise sowie über die Microsoft Online Services verfügbar.

Fazit
Microsoft Office 2010 bietet viele nützliche und teils längst überfällige Neuerungen wie den Web-Zugang. Die einzelnen Programme sind modern und funktional gestaltet und tragen mit den Speicher- und Bearbeitungsmöglichkeiten von Dokumenten im Internet den Bedürfnissen heutiger Anwender Rechnung.

Microsoft Office 2010 unterstützt die folgenden Formate

DOC, DOCX, XLS, XLSX, PPT, PPTX, MDB, ACCDB, PUB, RTF, TXT, HTM, JPG, PNG, TIF, EMF, WMF, XML, WRI, ODT, ODP, ODS, WMV, AVI, PDF

Top downloads Office-Suites für windows

Microsoft Office 2010

Download

Microsoft Office 2010 Home and Business 2010

Nutzer-Kommentare zu Microsoft Office 2010

Gesponsert×